25 Jahre IZB - Interessengemeinschaft Zahnärzte Buehl e.V.

Alles rund um das Thema 'Gesunde Zähne'

15.10.2014
Wenn der Atem schlecht riecht
Normalerweise hat die Luft, die wir ausatmen, keinen Geruch. Sobald sie jedoch riechbar ist, spricht man von Mundgeruch, der so genannten Halitosis.
25.09.2014
Die richtige Pflege der dritten Zähne
Zahnprothesen - die dritten Zähne - sollen Funktion, Phonetik und Ästhetik nach Zahnverlust wieder herstellen.
12.07.2014
Zahnschmuck – welche Möglichkeiten gibt es?
Zahnschmuck wird speziell für die Befestigung an den natürlichen Zähnen hergestellt und kann teilweise auch am Zahnersatz angebracht werden.
20.06.2014
Was hat Karies mit Ozon zu tun?
Die Kariesentfernung mit dem Bohrer ist oftmals unangenehm. Auch muss beim Bohren in der Regel etwas gesunde Zahnsubstanz entfernt werden, um der nachfolgenden Füllung Raum und Halt zu geben.
16.05.2014
Was sind Radikuläre Zysten?
Mit einem Anteil von etwa 90 % sind radikuläre Zysten die häufigsten odontogenen - von den Zähnen ausgehenden - Zysten.
18.04.2014
Zahnbehandlungsphobie - Angst vorm Zahnarzt!
Obgleich viele Menschen den Besuch beim Zahnarzt als unangenehm empfinden, ist diese Angst nur bei wenigen Menschen so stark ausgeprägt, dass sie nicht zum Zahnarzt gehen.
16.03.2014
Zahnbelag – Mitverursacher von Zahnerkrankungen
Gesunde Zähne sind heutzutage ein wichtiger Bestandteil des persönlichen Wohlbefindens.
15.02.2014
Nuckelflaschenkaries - Nursing-Bottle-Syndrome
Als Nursing-Bottle-Syndrome wird das Auftreten von Karies bis hin zu einer weitgehenden Zerstörung der Milchzähne bei Säuglingen und Kleinkindern bezeichnet, die durch häufige oder dauerhafte Gabe von zucker-, kohlenhydrat- oder fruchtsäurehaltigen Getränken mittels Nuckelflasche entsteht.
11.01.2014
Moderne Ernährungsmärchen: Zucker allein löst Karies aus
Es ist ein Irrtum zu glauben, allein Zucker sei verantwortlich für die Entstehung von Karies, so die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik in Aachen.
15.12.2013
Kunststofffüllungen – wann kommen sie zum Einsatz?
Eine Kunststofffüllung wird verwendet, um kariös zerstörte Zähne wieder aufzubauen.
30.09.2013
Sorgen Sie für einen frischen Atem!
Fast 80 % der deutschen Bevölkerung haben Mundgeruch. Bei circa 8 % handelt es sich dabei sogar um einen Dauerzustand.
20.09.2013
Was ist eine Fissurenversiegelung?
Die Fissur ist die tiefe Furche auf der Zahnoberfläche, in der sich oft Speisereste und Bakterien absetzen. Wird diese nicht sorgfältig und regelmäßig gereinigt, entsteht die so genannte Fissurenkaries. Ziel der Fissurenversiegelung ist die Verhinderung von Fissurenkaries.
16.09.2013
Interdentalraumhygiene
Die tägliche Zahnpflege ist heutzutage zu einer Selbstverständlichkeit für die meisten Menschen geworden. Saubere, gepflegte Zähne tragen dazu bei, dass man seinen Mitmenschen gegenüber selbstbewusst auftreten kann.
10.08.2013
Parodontitis - Risikofaktor nicht nur für die Zähne!
Im Verlauf der Parodontitis ist anfänglich meist das Zahnfleisch entzündet. Es blutet daher schnell und schmerzt häufig. Wird die Parodontitis nicht behandelt, schreitet sie voran und führt dazu, dass die Zähne sich lockern und sogar ausfallen können. Durch eine Parodontitis gehen mehr Zähne verloren als durch Karies!
17.07.2013
Kieferorthopädische Frühbehandlung
Die kieferorthopädische Frühbehandlung kommt immer dann zum Einsatz, wenn Zahn- oder Kieferfehlstellungen vorliegen, die sich im Laufe des Wachstums zunehmend verschlimmern und deren Behandlung dadurch immer schwieriger wird. Auch wenn eine Fehlstellung das Wachstum hemmt, muss bereits frühzeitig kieferorthopädisch interveniert werden.
12.07.2013
Speicheldiagnostik
Der Speichel übt viele wichtige Funktionen
02.06.2013
Zucker allein verantwortlich für Karies?
Irrtümlicherweise glauben viele Menschen, allein der Zucker sei verantwortlich für die Entstehung von Karies, so die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik in Aachen. Kohlenhydrate in Form von Zucker begünstigen nur indirekt die Kariesentstehung.
23.05.2013
Funktionsanalyse bei Zähnen
Eine Funktionsanalyse untersucht das Zusammenwirken von Zähnen und Muskulatur. Schon winzige Veränderungen an den Zähnen können zu Schmerzen oder Verspannungen führen. Um diese Veränderungen aufzudecken, wird eine Funktionsanalyse durchgeführt.

Nützliche Links und Telefonnummern

Zahnärztlicher Notdienst:
07222/19222

Ärztlicher Notdienst:
Tel.: 01805 - 19292100

Apothekennotdienst:
Tel.: 0800 00 22833
www.aesculapo.de/notdienst/

Giftnotruf:
Tel. 0761/270-0

Krankenhaus Bühl:
Tel.: 07223/81-0

Krankenhaus Baden-Baden:
Tel.: 07221/91-0

Krankenhaus Rastatt:
Tel.: 07222/389-0

Kassenzahnärztliche Vereinigung Nordbaden:
Tel.: 0621/38000-0 
www.zahn-forum.de

Landeszahnärztekammer:
Tel. 0711/228450  
www.lzkbw.de